News Test

Frankreichs Atombehörde nennt Brandschutz im AKW Fessenheim „inakzeptabel“

>>>weiter lesen

Kühlwasser zu heiß: Hitzefrei für französische Atomkraftwerke

>>>weiter lesen

Mahnwache: AKW Fessenheim abschalten – Zusagen einhalten!

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo
Informationen

Bookmark and Share

Einladung: Tschernobyl und Fukushima mahnen Aktionsbündnis News
Veröffentlicht von Administrator (admin) am 10.03.2016
News >> Aktionsbündnis News

Einladung zur Mahnwache von fukushima-nie-vergessen e.V.
https://fukushimanievergessen.wordpress.com/
info@fukushima-nie-vergessen.de

 

Liebe Freunde,
Diesen Freitag, am 11. März jährt sich zum 5. Mal der Jahrestag der Katastrophe von Fukushima.
Hat dieses Ereignis damals die Welt erschüttert, so macht uns fassungslos der heutige Umgang mit der Kernenergie. Als hätte es die Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima nie gegeben! Mit aller Macht, gegen jede Vernunft und jeden Widerstand riskieren die Regierenden in Japan, Belgien, Frankreich, fast ausnahmslos auf der ganzen Welt weitere Katastrophen! Was – wer kann diesen Wahnsinn aufhalten?
Und dennoch tut sich was… das AKW Fessenheim wackelt schon inzwischen… wir bleiben dran
und halten die alljährliche
Mahnwache in Freiburg auf dem Augustinerplatz
am Fr. 11. 3. 2016 18.00 Uhr
bis Sa. 12. 3. 2016 18.00 Uhr
Mit 1000 Teelichtern und 1000 Grablichtern

Zu jeder vollen Stunde halten wir eine
Schweigeminute, Gedicht und Musik
22 Uhr ist Nachtruhe

Ihr seid alle herzlich eingeladen.

...und solltet Ihr nicht in Freiburg sein, so beteiligt euch an der 'Candle – Night', dem Aufruf und der Bitte aus Japan:
„...lasst Kerzen brennen am Fenster, auf dem Balkon, bei der Arbeit, in der Kirche...überall! Mit einer brennenden Kerze verbindest Du Dich mit Menschen auf der ganzen Welt im Gedenken an die Opfer der atomaren Katastrophen...“

Im Wissen und Vertrauen auf die Macht der Andacht lasst uns inne halten!
Schickt diese Karte weiter in die Welt!

Im Anhang findet Ihr den Flyer mit weiteren Terminen und Aktionen.

Herzliche Grüße!

Michael Ernst

Zuletzt geändert am: 10.03.2016 um 23:28:30

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen