Nachrichten

Ja, aber… Neuer Umweltminister äußert sich zur Fessenheim-Stilllegung

>>>weiter lesen

Frankreichs Versagen in Fessenheim

>>>weiter lesen

Tschernobyl von damals bis heute: ein Zeitzeuge berichtet

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo

Informationen

Aktuelle bekannte Petitionen

Bookmark and Share

MDL Mielich: „AKW Fessenheim ist in einem schle chten technischen Zustand Aktionsbündnis News
Veröffentlicht von Administrator (admin) am 19.05.2016
News >> Aktionsbündnis News

Pressemitteilung

Schnellabschaltung des Reaktor 1 im AKW Fessenheim


MDL Mielich: „AKW Fessenheim ist in einem schlechten technischen Zustand“.


Der Reaktor im Block 1 des AKW Fessenheim habe sich automatisch schnellabgeschaltet, so die Meldungen. Eine Störung im Kreislauf bzw. ein Fehler in einem Schaltkreis im nuklearen Teil der Anlage sei der Auslöser gewesen. Das, obwohl der Reaktor nach gründlicher Wartung erst kürzlich wieder ans Netz ging.

„Die erneute ernsthafte Störung im nuklearen Teil der Anlage nur zwei Wochen nach umfangreichen Wartungsarbeiten und Sicherheitschecks ist ein erneuter, deutlicher Hinweis auf den schlechten technischen Zustand des Atomkraftwerks. Ein Weiterbetrieb dieser maroden Atomanlage ist verantwortungslos“, erklärt die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich und fordert erneut: „Das AKW Fessenheim muss umgehend und endgültig stillgelegt werden“.
Ein Skandal seien zudem die mehr als dürftigen Informationen des Betreibers, so die Abgeordnete. „Wie schon bei vorangegangenen Störfällen sagt die Meldung der EdF kaum etwas über den Zwischenfall im Block 1 des AKW Fessenheim aus“, so die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich. „Die Bevölkerung wird im Unklaren gelassen, wie schon bei dem gefährlichen Störfall im April 2014“. Nach den bisherigen Informationen könne niemand abschätzen ob die Störung gefährliche Folgen hätte haben können, oder ob sich gar im Nachhinein noch kritische Situationen entwickeln könnten. „Ich erwarte von der EdF klare und umfassende Informationen zu den Ursachen, dem Ablauf und den Folgen dieses Störfalls“, so die Abgeordnete.
http://www.fessenheimstop.org/media/Gruene/PM%20Schnellabschaltung%20AKW%20Fessenheim.pdf

Zuletzt geändert am: 19.05.2016 um 19:54:19

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen