Nachrichten

Ja, aber… Neuer Umweltminister äußert sich zur Fessenheim-Stilllegung

>>>weiter lesen

Frankreichs Versagen in Fessenheim

>>>weiter lesen

Tschernobyl von damals bis heute: ein Zeitzeuge berichtet

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo

Informationen

Aktuelle bekannte Petitionen

Bookmark and Share

Mahnwache gegen AKW in Fessenheim Aktionsbündnis News
Veröffentlicht von Administrator (admin) am 10.12.2016
News >> Aktionsbündnis News

Seit zwei Jahren nichts Neues: Unter dem Motto „Kein ruhiges Markgräflerland, bis das AKW Fessenheim stillgelegt ist“ fordern jeden Montag Umweltaktivisten die Stilllegung der beiden Atommeiler. Foto: Silke Hartenstein

MÜLLHEIM (krue). Das "Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. Jetzt!" lädt am 12. Dezember um 18.30 Uhr vor der Sparkasse in der Werderstraße in Müllheim zur 300. Montagsmahnwache ein. Die erste Mahnwache fand am Montag nach der Katastrophe von Fukushima statt. Laut Veranstalter werden die Meldungen über den Zustand des alten AKW Fessenheim stets besorgniserregender. Sicherheitsdefizite und marode Technik machten das AKW zu einer ständigen Gefahr für die ganze Region. Die französische Regierung habe die Stilllegung zugesagt, ließe dem aber keine Taten folgen. Die Betreiberfirma EDF habe immer noch keinen Antrag auf Stilllegung gestellt, dabei hätte dieser schon vor einem Jahr eingereicht werden sollen.

Zuletzt geändert am: 10.12.2016 um 10:43:32

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen