News Test

Frankreichs Atombehörde nennt Brandschutz im AKW Fessenheim „inakzeptabel“

>>>weiter lesen

Kühlwasser zu heiß: Hitzefrei für französische Atomkraftwerke

>>>weiter lesen

Mahnwache: AKW Fessenheim abschalten – Zusagen einhalten!

>>>weiter lesen

Video Clip Fessenheim


von brutto tempo
Informationen

Bookmark and Share

Mahnwache zum Fukushimatag am 11. März 2019, 18.30 Uhr Aktionsbündnis News
Veröffentlicht von Administrator (admin) am 10.03.2019
News >> Aktionsbündnis News

Das Aktionsbündnis Fessenheim stilllegen. JETZT! lädt ein zur Mahnwache am Montag, den 11. März, um 18.30 Uhr, bei der Sparkasse in der Werderstraße in Müllheim.

Vor acht Jahren ereigneten sich in Japan gleich eine Kette von Katastrophen.

Ein Seebeben der Stärke 9,0 löste einen Tsunami aus, der große Teile der Westküste Japan überrollte. in der Folge kamen mehrere Atomkraftwerke ins Trudeln.

Im AKW Fukushima Daiichi kam es in den Blöcken 1,2 und 3 zu einer Kernschmelze, zusätzlich brannte es in einem Abklingbecken von Block 4. Große Mengen an Radioaktivität wurden freigesetzt.

Bei der Mahnwache am Montag wollen wir der Menschen gedenken die durch die Atomkatastrophe und den Tsunami ihr Leben, ihre Gesundheit oder ihre Heimat verloren haben.

Die Mahnwache soll auch daran erinnern, dass das veraltete und unsicheren Atomkraftwerk Fessenheim eine permanente Gefahr für die Region am Oberrhein und den hier lebenden Menschen bedeutet.

Zuletzt geändert am: 10.03.2019 um 18:08:58

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen